Herren Parfum Empfehlung

Ein guter Duft ist der Schlüsselfaktor. Hier entscheidet sich, wie attraktiv der Mann auf die Dame wirklich wirkt. Hier können Sympathiepunkte gesammelt werden oder verloren gehen.

Sicher ist, dass ein gutes Männerparfum den Unterschied machen kann.

Deswegen haben wir einen Parfum Test für die besten Herrendüfte gemacht und dabei Kundenmeinungen, Preise und weitere Kriterien zur Bewertung herangezogen.

Herrendüfte 2019: Unsere TOP 3 in der Kurzansicht

Sie wollen nicht lange suchen? Dann schauen Sie sich doch einfach direkt in unserer TOP 3 um! Wir haben drei gute Parfums für Herren aus verschiedenen Preisklassen herausgesucht und dabei auf die besten Kundenerfahrungen geachtet. Weiter unten finden Sie zu den Sieger-Produkten eine detaillierte Bewertung.

Hugo Boss Bottled

Starke Duftkombi mit besonderer Note

Boss Bottled ist ein Klassiker. Der Duft wirkt weder zu leicht, noch zu penetrant und geht eine angenehme Symbiose mit jedem Persönlichkeitstypen ein. Ohne dass die Maskulinität darunter leidet, überzeugt das Parfum durch eine fruchtig spritzige Note. Einziges Manko: Sie werden nicht der einzige Träger sein.

Prada L’Homme Intense

Überzeugend mit Individualitätsfaktor

Selbstverständlich gibt es teurere Parfums (und wahrscheinlich auch noch bessere). Dieses Parfum hat aber sowohl uns, wie auch so ziemlich jeden Kunden überzeugt. Erfüllt von einer sensiblen, leichten und orientalischen Note gehört Prada L’Homme nicht unbedingt zu den Parfums, die am meisten verwendet werden, die aber dennoch zu jedem Mann passen.

Davidoff Cool Water

Klassisch, preiswert alltagstauglich

Ein weiterer Klassiker, der nicht nur preislich absolut erschwinglich ist, sondern aromatisch einiges auf dem Kasten hat. Es eignet sich ideal für den Alltag, weil es erfrischend und vitalisierend wirkt, ohne dabei das gewisse Etwas an Seriosität zu verlieren. Auch hier ist der Faktor etwas störend, dass Sie vermutlich nicht der einzige Cool Water Träger sein werden.

Gute Parfums sind eine Frage Ihres Typus

Ein Parfum mit dem Titel „bestes Männerparfum der Welt“ zu finden, gleicht der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Der Grund dafür ist allerdings ziemlich simpel. Denn ein gutes Männerparfum ist stets eine Frage Ihres Typs und hängt zum Großteil davon ab, in welchem Ambiente Sie es auftragen wollen.

Ganz grob lassen sich Düfte in sportlich-frisch und herb-maskulin unterteilen. Während ersterer Duft ideal für einen dynamischen Eindruck im Alltag ist, wäre die zweite Wahl geeignet für ein Date oder dem abendlichen Ausgang.

Selbstverständlich sind moderne Parfums weitaus feiner und subtiler und oftmals eine Mischung aus markant, spritzig und sportlich. Bei der Auswahl sollten Sie jedoch grob darauf achten, welche Duftnote charakteristisch hervorsticht.

Eine gute Orientierungshilfe ist die Unterscheidung zwischen der Kopfnote, der Herznote und der Basisnote.

In dem Zusammenspiel dieser drei Komponenten spiegeln sich alle Feinheiten eines guten Männerdufts perfekt wider.

Kopfnote: Dies ist jener Duft, der direkt nach dem Auftragen wahrgenommen wird. Er zeichnet sich durch eine hohe Intensität, aber auch durch eine schnelle Verflüchtigung aus.

Herznote: Diese gilt als Charakter des Parfums. Es handelt sich um jene Duftnote, die das gewisse Etwas ausmachen soll und hält bis zu 3 Tage an.

Basisnote: Die Basisnote bildet gewissermaßen das olfaktorische Grundgerüst. Hier werden schwere Duftstoffe als Träger benutzt, die bis zu 7 Tage wahrnehmbar sind.

Gerade der Kauf eines Parfums ist im Internet mit vielen Schwierigkeiten verbunden. Immerhin können Sie sich über den Monitor keine Meinung über den Duft machen. Und da selbst das Produkt, das als bestes Männerparfum gilt, nicht unbedingt Ihren Geschmack treffen muss, empfehlen wir Ihnen immer den Praxistest, bevor Sie viel Geld für ein Parfum ausgeben. Gehen Sie in die Parfümerie, probieren Sie sich aus und vergleichen Sie anschließend im Internet die Preise. Wenn Sie das „beste Parfum Herren“ für sich gefunden haben, können Sie es natürlich immer wieder über das Internet bestellen.

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen nun eine umfassende Reihe hochwertiger, beliebter und unterschiedlicher Herrendüfte vor.

Kaufempfehlung: Hugo Boss Bottled – starke Duftkombi mit besonderer Note
Der beste Kompromiss, wenn Sie einen Duft brauchen, den Sie sowohl im Alltag, als auch zu speziellen Anlässen benutzen können. Die aromatisch sensible und gleichzeitig maskuline Note gestaltet sich für jeden Mann als Selbstläufer. Der Geruch ist weder penetrant, noch zu nichtssagend.

Aus diesem Grunde ist er nun schon seit sehr vielen Jahren einer der beliebtesten Düfte für Männer überhaupt. Die Duftnote wird aus Apfel, Zimt, Zitrus, Nelken und Pelargonie gebildet, während Sandelholz, Vetiver und Zeder die markante Basisnote bilden.
Alternative 1: Camp David DNM 63 – bester Herrenduft für Sommer, Sonne und Strand
Lange Zeit hatte die Marke Camp David ein Parfum mit dem Namen „Blue“ verkauft. Dieses wurde jedoch vom Markt genommen und durch einen neuen Duft in einem neuen Design ersetzt. Jetzt heißt das Camp David Parfum „DNM 63“ und ist in einem schlichten, aber sehr schönen weißen Flacon abgefüllt.

Wie auch schon sein Vorgänger ist der Duft prädestiniert für schöne Sommertage und erinnert sofort an Sonne, Strand, und Meer. Gebildet wird das Parfum aus Bergamotte, Wassermelone, Limette und Marine Akkord (Kopfnote), sowie aus Grün-Akkord, Pfeffer, Lavendel (Herznote) und Zedernholz, Moos, Moschus, Tonka (Basisnote).
Qualitätssieger – Prada L’Homme Intense – überzeugend mit Individualitätsfaktor
Wenn Sie eher auf der Suche nach etwas Exklusivem sind, ist der Duft von Prada wohl DER Geheimtipp – auch wenn Sie bei diesem Produkt etwas mehr Geld investieren müssen. Dieses Parfum als „bester Männerduft“ zu betiteln, wäre zwar etwas zu gewagt, dennoch erfüllt er für uns sehr viele Kriterien für diesen Titel.

Zum einen ist er ideal für besondere Anlässe, zum anderen hat er ein sehr interessantes Duftprofil, das sich in einer Mischung aus Orientalisch und Luftig niederschlägt. Er duftet gleichermaßen elegant, wie auch verspielt und passt perfekt zum verführerischen Mann.
Alternative 2: Jean Paul Gaultier le Male – einer der machtvollsten Männerdüfte
Wenn wir über die besten Herren Parfums sprechen, darf Jean Paul Gaultier auf gar keinen Fall fehlen. Es zählt für viele Männer als das beste Herren Parfum der Welt und insbesondere das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach TOP. Mit einem großen 200 ml Flacon kommen Sie sehr lange aus und bezahlen viel weniger als für die 'richtig teuren Parfums'.

Der erfrischende Charakter der Kopfnote wird aus Bergamotte, Kardamom, Estragon sowie Lavendel und Minze erschaffen, wobei die Herznote aus Neroli, Kümmel und Zimt besteht. Die Basisnote ist anschließend sehr markant dank der Aromen aus Sandelholz, Tonkabohne, Zedernholz, Vanille und Amber.

Leider ist das Parfum nicht wirklich langanhaltend. Zwar ist das zu verkraften, allerdings könnte man sich auch von dem eher moderaten Preisniveau mehr versprechen.
Preissieger: Davidoff Cool Water – klassisch, preiswert alltagstauglich
Davidoff Cool Water ist ein energetisierender Wachmacher, Alltagsbegleiter und ein schlichtweg gutes Männerparfum. Es versprüht sofort eine erfrischende Energie und ist somit ideal für die Arbeit oder für sonstige Alltagsaktivitäten. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Preis nicht besonders hoch ist und es somit jederzeit nachgekauft werden kann, ohne dass es dem Geldbeutel Schmerzen zufügt.

Der einzige Nachteil ist, dass sehr viele Männer diesen Duft tragen. Sie werden demnach nicht wirklich hervorstechen. Wenn Sie etwas Individuelles suchen, können wir Ihnen unseren Qualitätssieger ans Herz legen oder aber Parfums, die sich in einer Preisklasse höher befinden.
Alternative 3: Joop! Jump – der Duft, der nach Tatendrang riecht
Joop! Jump ist ebenfalls eines dieser Parfums, die für den Alltag gemacht sind. Es wirkt als Wachmacher am Morgen und als tragende Kraft für den gestressten Alltag. Da es einen so dynamischen Charakter hat, kann man es durchaus auf diesem Preisniveau der Klasse 'beliebteste Parfums Herren' zuordnen.

So gut der Duft ist, umso ärgerlicher ist es, dass er recht schnell verfliegt. Daher ist es durchaus sinnvoll, den Flacon bei langen Tagen für 1-2 Auffrischungen griffbereit zu haben.

Die Basis wird aus Tonkabohnen sowie Moschus und Vetiver gebildet. Die Kopfnote indes besteht aus Grapefruit, Kümmel und Rosmarin, während die Herznote von Heliotrop, Koriander und Wodka getragen wird.

Was an diesem Parfum negativ zu bewerten ist, ist, dass ihm gewissermaßen der Wiedererkennungswert fehlt. Sehr leicht wird er auch mit billigeren Standard-Parfums verwechselt.
Alternative 4: Bleu de Chanel – einfach, aber hui!
Das Chanel Männerparfum gilt nicht als das Parfum, das die Sinne in einer ganz neuen Art und Weise betört. Im Gegenteil: Es scheint sich auf die Basics zu konzentrieren. Dennoch begeistert es viele Männer (und Frauen), indem die einzelnen Duftnoten besonders klar und rein wirken.

Die Kopfnote ist mit zitrischen Noten sowie mit Vetiver und rosa Pfeffer gespickt. Die Herznote beinhaltet Grapefruit, Zeder und Labdanum und die Basisnote bildet sich aus Ingwer, Sandelholz und Weihrauch.

Der Konflikt, der sich bei diesem Chanel Parfum Männer ergibt, ist der hohe Preis, obwohl es sich eigentlich 'nur' um ein Alltagsparfum handelt. Für abenteuerliche Nächte könnte der Duft ein wenig zu langweilig sein. Was sich jedoch mit Sicherheit sagen lässt, ist, dass es den Titel 'bestes Parfum Herren für den Alltag' verdient – wenn man bereit ist, den hohen Preis zu bezahlen.
Alternative 5: Paco Rabanne One Million – das besonders edle Parfüm für Männer
One Million von Paco Rabanne ist der Meinung vieler Frauen das beste Parfum für Männer. Warum? Weil es mit der orientalischen, würzig-holzigen Note versteht, eine besondere Stimmung zu erzeugen, die von Abenteuer, aber auch männlicher Stabilität durchdringt ist.

Obendrein ist die Verpackung ein echtes Schmuckstück. Im Stile eines Goldbarrens wirkt der Flacon sehr hochwertig, edel und stabil.

Gebildet wird der Geruch aus einer Kopfnote aus Blut-Mandarine und Pfefferminze. Die Herznote enthält Zimt und Rose, während die Basisnote Akkord enthält.

Alles in allem reiht sich One Million zurecht in die Kategorie 'beliebteste Männerparfums' ein und ist seinen durchaus hohen Preis alle Male wert.
Angebot
Alternative 6: Armani Acqua di Gio – tiefgehend erfrischend
Das Acqua di Gio gilt unter der Reihe „beste Herrendüfte“ als eine Art Geheimtipp. Dennoch ist es – wie von der Marke Armani zu erwarten – nicht sonderlich günstig. Ein aromatisch-frischer Duft aus Zitrus, Patchouli und Rosmarin bekommt durch Bergamotte, Jasmin und verschiedene Hölzer eine angenehm maskuline Tiefe.

Das Flacon indes ist ein echter Hingucker und ist sowohl dezent, wie auch männlich-elegant.

Kunden berichten zu diesem Parfum, dass es ein wahrer Magnet für Komplimente ist. So ziemlich jede Frau mag diesen Duft und dazu ist es auch noch sehr langanhaltend. Ideal ist es für warme Tage, da auf diese Weise die leichte Frische besonders gut zur Geltung kommt.
Alternative 7: Yves Saint Laurent La Nuit de L’Homme – DER Männerduft 2018
Wenn Sie sich einen kleinen Verkaufshit sichern wollen, können wir Ihnen als letztes Parfum in dieser Testreihe das La Nuit de L’Homme von Yves Saint Laurent empfehlen. In vielen Plattformen war dieses Parfum der interessanteste Duft aus dem Jahr 2018.

Eine Zusammensetzung aus Kardamom, Bergamotte, Zedernholz und Lavendel ergibt eine sehr maskuline und markante Note. Abgerundet mit Kreuzkümmel und Vetiver bekommt es einen angenehmen Wiedererkennungswert und bekommt (zu Recht) den Ruf des Verführer-Dufts.

Einzig und allein, dass das Aroma nicht besonders lange anhält, ist ärgerlich. Besonders, weil der Preis ziemlich hoch ist.

Die besten Herrendüfte – unsere TOP 3 im Detail

Bevor wir Ihnen unsere TOP 3 vorstellen, möchten wir in diesem Abschnitt genauer klären, welche Faktoren einen Männer Parfüm Vergleich überhaupt zulassen. Allgemein lässt sich sagen, dass jedes Parfum mindestens eine Schwäche hat. Denn jedes Parfum, das alle Kriterien perfekt erfüllt, wird auf der anderen Seite einen hohen Preis haben.

Wichtige Kriterien für den Vergleich sind:

  • Duftintensität
  • Ergiebigkeit
  • Wiedererkennungswert
  • Design der Verpackung
  • Wie lange hält der Duft an?
  • Haltbarkeit
  • Preis
  • Kundenerfahrungen

Wir haben alle Parfums aus unserem Test insbesondere anhand der Beliebtheit und den Inhaltsstoffen bewertet und anschließend die oben genannten Aspekte für die konkretere Beschreibung der Düfte genutzt.

Bei unserer TOP 3 lag das Hauptaugenmerk darauf, drei verschiedene Parfums aus drei verschiedenen Preisklassen herauszufinden. Zudem haben wir Düfte ausgewählt, die zu jedem Mann passen. Es handelt sich demnach um keine überaus exotischen Düfte.

Unser Treppchen wird schlussendlich von den Marken Hugo Boss, Prada und Davidoff geschmückt. Allesamt sind für ihre hohe Qualität bekannt und sind bereits seit mehreren Jahrzehnten auf dem Markt.

Kaufempfehlung:
Hugo Boss Bottled – starke Duftkombi mit besonderer Note

Mit Boss Bottled kann kein Mann etwas verkehrt machen. Es gilt als der Allrounder unter den Männerparfüms, weil es sowohl die sensible, wie auch die maskuline Seite eines Mannes hervorheben kann. Dabei gilt es als äußerst harmonisch und alles andere als penetrant.

Viele Nutzer berichten auch, dass der Duft ideal für den Business-Alltag ist, aber gleichzeitig immer eine sichere Nummer bei Dates oder anderen Aktivitäten ist. Der Geruch bleibt lange auf der Haut, sofern Sie das Original kaufen (Vorsicht vor zu günstigen Angeboten im Internet).

Der Duft setzt sich aus einer fruchtigen Note aus Apfel, Zitrus, sowie aus einer herb-süßlichen Note mit Zimt, Nelke, Pelargonie und Sandelholz zusammen. Komplettiert wird das Parfum mit Vetiver und Zeder. Da der Duft als sehr intensiv gilt, reichen in der Regel 1-2 Spritzer vollkommen aus.

Wir empfehlen Boss Bottled auf jeden Fall als Alltagsparfum, weil laut mehrerer Kundenmeinungen das Parfum nach etwa 10 Monaten kippt. Der Geruch wird in diesem Fall etwas dumpf und unsauber.

Vorteile des Parfüms

  • Fairer Preis
  • Ideal für den Alltag, aber auch für speziellere Anlässe
  • Intensiver Duft, ohne zu penetrant zu wirken
  • Verfliegt nicht schnell
  • Sensible, fruchtige und markante Duftnoten

Nachteile des Parfüms

  • Kippt nach rund 10 Monaten
  • Häufige Fälschungen im Internet

Qualitätssieger:
Prada L’Homme Intense – überzeugend mit Individualitätsfaktor

Die Mischung aus einer luftigen und orientalischen Note bietet schon ab der ersten Sekunde, wenn die Herznote die Geruchsnerven berührt, verheißungsvolle Versprechen auf eine abenteuerliche Nacht.

Prada L’Homme ist ein schöner Duft für besondere Anlässe und erfreut sich glücklicherweise an einem kleinen Exklusivitätsfaktor. Denn (noch) steht es auf der Beliebtheitsskala hinter den absoluten Klassikern wie Boss Bottled, Jean Paul Gaultier oder 1 Million von Paco Rabanne. Andererseits ist auch der Preis im Vergleich zu anderen guten Herrendüften ebenfalls der Kategorie „exklusiv“ einzuordnen.

Die Kopfnote wird aus Iris, Tonkabohnen und Amber, die Herznote aus Neroli und Geranie und die Basisnote aus Patschouli gebildet. Die Verpackung ist schlicht und liegt angenehm schwer in der Hand.

Kundenbewertungen sprechen auf jeden Fall eine eindeutige Sprache. Es ist einer dieser Düfte, nach denen aktiv gefragt wird. Bei Frauen kommt er offensichtlich auch sehr gut an. Von einigen Kennern wird der Duft als „graue Eleganz“ beschrieben. Er verkörpert gleichzeitig etwas Luxuriöses, wie auch Verspieltes.

Etwas schwierig gestaltet sich hingegen die Dosierung. Der Grat zwischen zu penetrant und zu flach ist ziemlich gering. Speziell bei diesem Duft kann ein Spritzer mehr auf jeden Fall nicht schaden.

Vorteile des Parfüms

  • Sehr einzigartiger Duft
  • Interessante Verkörperung von Eleganz und Verspieltheit
  • Schönes Flacon
  • Exklusivitätsfaktor

Nachteile des Parfüms

  • Recht teuer
  • Nicht so leicht zu dosieren

Preissieger:
Davidoff Cool Water – klassisch, preiswert, alltagstauglich

Für viele erscheint Davidoff Cool Water als das wohl älteste Parfum der Welt. Jeder kennt es irgendwie. Der Grund dafür ist, dass es schlichtweg ein guter Duft ist. Preislich gehört es in die Kategorie „jederzeit erschwinglich“ und auch qualitativ kann es stets überzeugen.

Der vitalisierende, erfrischend kühle Duft bleibt lange erhalten. Dabei reicht bereits eine leichte Prise, um den perfekten Effekt zu erzielen.

Die Kopfnote wird gebildet aus Lavendel, Rosmarin und Minze. Die Herznote umfasst intensive Aromen aus Jasmin, Geranium und Sandelholz, während Moschus und Ambra die Maskulinität in der Basisnote hervorarbeiten. Anhand der Inhaltsstoffe lässt sich ableiten, dass es eine sehr interessante Mischung aus erfrischend-kühlend, anspruchsvoll und männlich ist.

Kunden lieben vor allem den wachmachenden Effekt. Zu viel sollte man jedoch nicht auftragen, da es in diesem Falle „auf den Magen zu schlagen“ scheint. Gleichzeitig wissen die Nutzer aber auch, dass dem Produkt etwas die Exklusivität abhandenkommt.

Problematisch ist, dass auch bei diesem Parfum immer mal wieder billigere Fälschungen den Weg in den Online Handel finden. Der Duft wirkt dann ziemlich abgestanden und hält nicht lange an. Hier sollten Sie bei „zu billigen“ Angeboten aufhorchen.

Vorteile des Parfüms

  • Perfekt für den Alltag
  • Vitalisierend und erfrischend
  • Mit maskuliner Basisnote
  • Sehr günstig
  • Klassiker schon seit Jahrzehnten

Nachteile des Parfüms

  • Viele Fake-Produkte im Internet
  • Zu viel Parfum wirkt schnell penetrant

Bestes Männerparfum – muss es Eau de Parfum sein?

Die meisten Parfums, die verkauft werden, sind ein Eau de Toilette. Weiterhin wird noch zwischen Extrait Parfum, Eau de Parfum und Eau de Cologne unterschieden. Doch welche dieser vier Arten ist nun die beste?

Pauschal kann man die Frage nicht beantworten. Denn die Art des Parfums beschreibt lediglich die Intensität – nicht mehr und nicht weniger. Genauer gesagt ist es der Duftöl-Anteil, der vorgibt, wie stark das Parfum riecht und wie sparsam es letztendlich aufgetragen werden soll.

Hier stellen wir Ihnen eine genaue Übersicht über die verschiedenen Arten vor:

  • Eau de Cologne: Mit 3-5% Duftölanteil ist das Aroma sehr flüchtig und wirkt eher wie ein Erfrischungswasser. In den seltensten Fällen ist ein Eau de Cologne das, was man für den Alltag oder für spezielle Anlässe sucht.
  • Eau de Toilette: Mit 6-9% Duftölanteil ist das Aroma hier gut dosierbar und meistens ausreichend für eine angenehm wahrnehmbare Duftwolke. Ideal für einen Abend oder als unterschwellige Note für den Alltag.
  • Eau de Parfum: Mit 10-14% Duftölanteil ist das Aroma sehr intensiv, womit auch der Preis im Vergleich zum Eau de Toilette ansteigt. Weil der Duft sehr lange anhält, reicht meistens ein Spritzer vollkommen aus.
  • Extrait Parfums: Mit 15-30% Duftölanteil ist das Aroma außerordentlich stark – fast schon zu stark. Es wird sehr sparsam verwendet und hält über mehrere Stunden intensiv an.

Für den ganz normalen Gebrauch ist das Eau de Toilette und in wenigen Fällen das Eau de Parfum vollkommen ausreichend.

Parfum für Männer: Fazit

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserer Reihe an Männer Parfum Empfehlungen eine Hilfe sein konnten. Bedenken Sie, dass das beste Männerparfum immer eine individuelle Angelegenheit ist. Beim Kauf sollten Sie daher zumindest auf die grobe Duftnote (etwa sportlich-erfrischend oder markant-herb) achten.

Im Zweifelsfall lohnt sich natürlich immer der Gang in eine Parfümerie, um den einen oder anderen Herrenduft auszuprobieren. Im Internet können Sie sich anschließend in Ruhe nach dem besten Angebot umsehen, wobei Amazon in der Regel die günstigsten Preise liefert. Für einen gepflegten Bart empfehlen wir außerdem das Verwenden von  Bartöl öder Bartbalsam sowie Bartshampoo

Letzte Update: 2020-02-19 / Affiliate links / Bilder von der Amazon Product Advertising API